PDF zu Bodenschleiftechniken, Boden schleifen

Direkt Floortec GmbH
Carrara-Marmor-Boden des Bayerischen Staatsschauspielhauses
In München bereiteteten wir im August den Boden des Bayerischen Staatsschauspielhauses auf. Im Bereich der Eingangshalle, des Foyers und im Loungebereich bearbeiteten wir 500 qm Carraramarmor mit Schleifarbeiten bis zur weiter lesen...
Betonplatte der Dresdner Rollkunstlaufbahn
In Dresden wurde im Zeitraum Oktober 2010 bis Mai 2011 an der Renovierung der Rollkunstlaufbahn gearbeitet. Der Betonboden der Laufbahn war für einen professionellen Betrieb zu uneben. Die Bodentoleranz betrug weiter lesen...
Supergloss+
Verfahren auf einen neuverlegten Betonboden in Höchstadt a.d. Aisch
Privathaus
Supergloss + Verfahren behandelt
Museum
in Ipphofen mit Supergloss+ Verfahren behandelt

Nachricht

Geschliffene Böden - Unsere Bodenschleiftechnik

Nicht jeder Boden muß teuer erneuert werden – oft ist das Schleifen des Belags die bessere und günstigere Lösung

Viele Firmen – aber auch Privathaushalte – sind hier bisher oft den ökologisch und wirtschaftlich unnötigen Weg einer Kompletterneuerung gegangen und haben dafür hohe Geldbeträge ausgegeben. Oft wurden hochwertige Bodenbeläge durch billige Baumarktware ersetzt.

Das ist nicht nötig! Der Erhalt des bestehenden Bodens, mit einer heute abgeschliffenen Oberfläche ist technisch wie optisch neuwertig, spart Zeit, Mühen, Material und – vor allem Kosten.

Aussen wie innen anwendbar!

Ob im Außenbereich, wie auf Balkonen, Terrassen oder Gehwegen oder im Innenbereich, im Verkaufs, Präsentations, Büro-, Funktions- oder Wohnraum – das Bodenschleifen bietet Ihnen die günstigste und schnellste „Erneuerung“. Auch in Treppenhäusern! Dabei spielt es keine Rolle ob sie einen Natur- oder Kunststeinboden, Terrazzo-, Beton- oder Estrichboden haben.

 

Wissenswertes über das Schleifen.

Je nach Anforderung sind mehrere Schleifgänge mit speziellen Diamant-Werkzeugen, zum Schleifen der Oberfläche sowie zum behutsamen Schließen der Steinoberfläche, nötig. So wird ganz individuell, ein natürlicher, steinspezifischer Glanz von matt bis hochglänzend erreicht. Beim Schleifen unterscheiden wir hauptsächlich zwischen Plan- und Reparaturschliff.

Beim Planschliff werden im ersten Arbeitsgang Unebenheiten und Verkantungen, Kratzer, Verunreinigungen nebst hartnäckigen Flecken entfernt. Es wird eine fast ebene Oberfläche erzielt und die Bodenüberstände werden egalisiert, Überzähne entfernt. In weiteren Arbeitsgängen kann der Boden bis zum Hochglanz weitergeschliffen werden. Die Anzahl der Schleifgänge richtet sich hierbei nach der Bodenbelagsart, der Verlegung und dem zu erzielenden Ergebnis.

Der Reparaturschliff ist eine kostengünstige alternative für gut verlegte Böden die nur geringe Beschädigungen, Kratzer, Politurverluste und Bodenüberstände zeigen. Das Verfahren ist das gleiche, jedoch sind nur wenige Schleifgänge mit geringerer Körnung erforderlich.

Weiter zu:

 

Mehr Informationen zu Bearbeiten und Schleifen von Böden:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 0911 6567988